26.01.2017

Erst nehmen die Versender den wenigen Nevigeser Einzelhändlern die Kunden weg, dann landen Zettel im Briefkasten der Kunden, dann warten die Kunden auf den nächsten Tag, um die Sachen, die sie nicht gekriegt haben, abzuholen, dann sind die Sachen, die sie nicht gekriegt haben, nicht da, sondern immer noch oder schon wieder im Lieferwagen, dann gibts den nächsten Zettel im Briefkasten, dann gibts Krach (vorher Warteschleife) und dann fahren die Nevigeser zum Einkaufen nach Wuppertal oder Essen oder Düsseldorf. – Bescheuert!