31.01.2017

Jeden Tag ein frisches Mettbrötchen vom Schmidt und ein Latte im Café? Jede Woche zwei Kästen Pils vom Getränkemarkt? Jeden Monat eine neue Zahnbürste oder Haarschnitt, ein Arztbesuch oder ein schickes Abendessen beim Lefti? Jedes Jahr ein paar neue Schuhe vom Maier? Oder doch besser sparen und alles auftragen? – Viele Nevigeser überprüfen gerade ihren Konsum (Foto), und die Einzelhändler, die Wirte und die Dienstleister gucken in die Röhre.