14.12.2015

Wer die Schönheit der Pilgerstadt Neviges erkennen will, guckt am besten nicht auf die großen Werke großer Baumeister, sondern auf die Häuser kleiner Leute, und freut sich, dass es im Kaff kein Obi, kein Hornbach und kein Hellwig gibt, die sich die ästhetische Verblödung des Menschen – ein Gegenentwurf zu Schillers Erziehung – gut bezahlen lassen. Schönes Haus in Neviges. – Bahnhofsviertel.