05.05.2017


Erst wird ein riesiger Fehler gemacht, dann wird ein Nevigeser Gastronom und seine Familie an den Pranger (Fotos) gestellt, dabei hätte man einfach nur sein Café besuchen, einen Kaffee bestellen (und bezahlen) und miteinander sprechen können. Nach Ansicht von Beobachtern, ist eine Kriegserklärung in dieser Form scheiße. Einfach mal die Klappe halten, wäre vernünftiger.