17.01.2019

Diesen frisch angepinselten Kriegsbunker hat ein Nevigeser Investor vor Jahren für seine Familie gekauft (»wenn es mal irgendwo knallt«). Baujahr 1942, zentrale Lage, großer Parkplatz, reichlich Platz, nämlich rund 300 Quadratmeter Grundfläche (minus 1,4 Meter dicke Wände). Die vordere Fassade (etwas bröckelig, aber hübsch gestaltet) soll irgendwann saniert werden. – Wilhelm Straße.
Es gibt Branchen, die von der Einzelhandels-Krise in 42553 Neviges profitieren. Fingernagel-Läden zum Beispiel. Kein Wunder, weil man in Neviges Mitte nicht mal mehr einen Fingernagelknipser oder eine brauchbare Fingernagelpfeile kaufen kann. Sieht nach Zukunft aus. Besonders hübsch dekoriert: der klitzekleine Fingernagelladen in der Wilhelmstraße.

16.01.2019

Das Vordach im bayrischen oder schweizerischen Landhausstil ist futsch. Einfach weg. Da merkt man, dass offensichtlich doch ab und zu jemand aus Velbert oder sonst woher in Neviges nach Recht und Ordnung guckt und amtlich ein_schreitet. Bauamt? Denkmalschutz? Ästhetikpolente? Nicht bekannt. – Kirchplatz.
Für 250 Euro kriegt man in Neviges nicht mal eine Einzimmerwohnung: Ex-Heizkörperladen (oben) und Ex-Brautmodenladen (rund 80 qm) in allerbester Lage zum Ramschpreis. Irgendein Haken? Vielleicht. Vielleicht auch nicht. – Fußgängerzone.
Espresso unter 2 Euro, Schmöker dazu 0,30 Euro (SOS-Team am Hbf). – In Neviges kann man gut leben (gibt nix) und viel Ruhe finden (gibt wirklich nix). Doof für Leute mit viel Geld und 70-Stundenwoche, gut für Leute, die den ganzen Tag im Café sitzen können und nie „börse vor acht“ gucken.

15.01.2019

Der Jänner ist gekommen, die Bäume liegen flach. Jedenfalls die, die ohne Wurzeln für ein paar kuschelige Dezemberendtage in Neviges drög geworden sind. – Elberfelder Straße.
Schlimmer gehts nimmer! Deshalb gibts das traurigste Nevigesfoto im Jahr 2019 bereits heute: Gassman wird leergeräumt, ein Nachmieter ist in weiter Ferne. Alles Bitten, Beten und Flehen hat nix gebracht. Wer einen Hammer oder einen Bleistift kaufen will, muss nach Velbert, Wuppertal oder Amazon. – Bahnhofsviertel.
Norbert Molitor aus Neviges stellt seine Zeichnungen auf Papier und digitale Arbeiten Anfang März in Berlin aus. Sein Werk »Teppich spricht mit Sessel, Sessel spricht mit Zimmerpflanze, dann reden alle durcheinander« (Foto) gehört neben »Eleganter Deckchair mit Wurstkissen« zu den Sehenswürdigkeiten der Ausstellung. – 1. März. Galerie Kabinett 25, Kreuzberg (Kreuzberger geht nicht). Der Künstler ist anwesend.

14.01.2019

Jugendliche und junge Erwachsene können in Neviges katholisch und günstig übernachten. Bettzeug und Handtücher müssen mitgebracht werden, Kompletter Hausrat, Gitarre, Yogamatten, Kerzen, Teelichter, Liederbücher, Gebetbücher und Bibeln sind da. – Eine Übernachtung kostet 9 Euro 50, zuzüglich Reinigungspauschale. – Das schöne Haus (von Gottfried Böhm!) steht direkt am Dom. Mehr zu »La Verna« hier (bitte anklicken), noch mehr hier (bitte auch anklicken).
Wer die Schönheit von Neviges sehen will, guckt am besten nicht auf hochwertige Bauten von Investoren, sondern auf die Häuser kleiner Leute, und freut sich, dass es so etwas noch gibt. Vielleicht nicht mehr lange, dann ist alles weg, was Neviges ausmacht. – Einfaches Haus im Nevigeser Bahnhofsviertel.

Das Warten auf die ständig unpünktliche S-Bahn von Neviges nach Wuppertal und Essen geht vielen Fahrgästen seit Jahren auf den Senkel. Besonders ungeduldige Kunden warten gleichzeitig auf Gleis 1 (Foto oben) und Gleis 2 (Foto unten). – Egal wo hin. Hauptsache weg.

13.01.2019

Norbert Molitor (hier ein älteres Frühlingsfoto) vor dem »Weißen Quadrat« in Neviges (jetzt: Grünes Rechteck), hat nicht zugenommen, sondern die falsche Größe bei Brioni oder C&A bestellt. Da sieht man mal wieder, wie wichtig ein Herrenausstatter vor Ort ist, bei dem man die Sachen probieren kann und gut beraten wird. – Hemd und Hose sind seit 2018 in Annas Villa in Italien. Man kann sich dort locker im Schlafanzug in die Bar setzen und einen Espresso (90 Cent) mit acqua frizzante trinken.
Große Ereignisse werfen ihre Umzugskartons voraus: Am ersten Mai ist Trödelmarkt in Neviges. Trödelscheine gibts beim Event-Manager Wulfhorst im Reisebüro neben dem Schmuckladen. – Tipp für heute: Im Bett bleiben. Es plästert draußen.



Wenn die Kinder größer werden (Fotos oben), werden sie nicht unbedingt vernünftiger (Fotos unten). Der Trend in Neviges geht seit Jahren in Richtung "Hilfe, Gehts Noch?" und es wird immer doller (Foto ganz unten). Die Düsseldorfer kommen ...

12.01.2019

Im Netto (der Laden brummt bei dem Wetter) gabs heute eine besetzte Kasse und keine einzige Tüte mehr. Alle weg (Tüten und weitere Kassiererinnen). Gutes Zeichen, aber wohin mit den Sachen, die gerade eingescannt werden? Da lassen? in den Mantel stopfen? Alles aufessen? – Es gibt andere Probleme in Neviges, also Schwamm drüber. Die Leute sind nett.
Tschüs! – Das ehemalige Krankenhaus und spätere Flüchtlingsheim in Neviges wird bald abgerissen; das rund 8000 Quadratmeter große Grundstück wird neu bebaut. Und zwar hochwertig. Zielgruppe des Investors sind offenbar Familien aus den umliegenden Großstädten, zum Beispiel aus Düsseldorf.

11.01.2019

Endspurt mit großem Gerät, oder was ist da los? Weiß man nicht, die sagen auch nix. Wer wissen will, wann in Neviges Internet von den Stadtwerken ans Netz geht, kann auch sein Pferd fragen. – Fuzu.
In Neviges kann man günstig leben, wenn man auf frische Sachen verzichtet. Nicht auf frisches Gemüse, Butter und Brot, sondern bei Lampen, Hosen, Jacken, Schuhen, Wintermäntel, Platzdecken Spannbettlaken, Bücher und dergleichen. Gibts alles für wenig Geld im Gebrauchtkaufhaus S.O.S. am Nevigeser Hbf, und heute und morgen nochmal 20 Prozent billiger. – Anreise mit Bus oder S-Bahn. Großer Parkplatz für Übergrößenautos. Schmackhafte warme Malzeiten.
Bei Netto in Neviges kann man jetzt (oder bald) mit dem Telefon bezahlen. Die Kassiererin kannte das gestern noch gar nicht, wird sich aber dran gewöhnen. Gute Idee, schon deshalb, weil man sich bei einem Einkauf über 10 Euro Geld auszahlen lassen kann und weil PayPal jeden Umsatz per E-Mail bestätigt. – Bahnofsviertel.

10.01.2019


Anna Vinci aus Italien hat nach einer kurzen Abstinenz die Arbeit an ihrer Werkreihe »#Amore é #vederti #dappertutto!« fortgesetzt. Die in Neviges lebende Künstlerin fand nach abstrakten Anfängen (Link hier) den Weg zur figurativen Kunst, weil das Abstrakte auf Dauer langweilig wurde. Ihre Arbeiten auf Papier, nie größer als 21 × 29,7 cm und immer mit Buntstiften gemalt, kann man bei Facebook und Instagram sehen. – Astrein.
Klaus Englert hat auf www.deutschlandfunk.de über Kirchenarchitektur geschrieben und ist über sein eigentliches Thema: »100 Jahre Bauhaus: Kirchenarchitektur« in Neviges gelandet. Lesenswert für alle Nevigeser (kommt, seid mal ein wenig stolz auf Euren Backenzahn!) und für alle, die sich für 2019 eine Reise nach Neviges (lohnt sich!) vorgenommen haben. – Können Sie hier anklicken.
Gute Nachrichten! Die italienische Eisdiele in Neviges ist wieder auf. Endlich! – Noch was zu melden? Jetzt nicht. Erst mal einen Espresso bestellen, das erste Eis des Jahres (mit Doppelsahne) hinterher, Eier und Fisch kaufen, einen Reibekuchen essen, und hören, ob es neue Gerüchte gibt. – Bis später.
Herr Wulfhorst will einen Freitagabend-Monatsmarkt organisieren. Gute Idee – und schon in der Zeitung! Macht man eigentlich erst, wenn alles klar ist, und nicht, wenn alles nur erdacht ist; andrerseits haben Veröffentlichungen von Visionen in Neviges eine lange Tradition. – Die Grundidee kommt übrigens von Kati (rechts), die vor einiger Zeit das Freitagabendshoppen mit Sektchen erfunden hat.

Oh là là! – Die Kati aus Neviges hatte gestern ein Kleidchen im Schaufenster, das man normalrum, tragen kann (Foto oben) oder andersrum (Foto unten), je nach Wunsch-De­kolle­té und Anlass. Größe 34 oder 36 (geschätzt), semi-transparent (mehr transparent als semi), sehr anmutig in Farbe (silbrig) und Schnitt. – Fußgängerzone vor der Fußgängerampel.

09.01.2019

Mesut, hier mit Provitamin A, Vitamin B, C und E, ist krank (vermutlich nix ernstes, sondern das, was zur Zeit alle bei dem Pimmelwetter in Neviges haben). –  Donnerstag ist er wieder da. Gute Besserung! Auch für Anna, Julia, und für alle, die sehnsüchtig auf den Frühling warten.
80 Cent ist ein bischen wenig für Nevigeser Gastronomen, schließlich muss der Kaffee bezahlt werden, Wasser, Strom, Reparaturen (die hübschen Espressomaschinen aus Italien gehen oft kaputt), Miete, Löhne, Versicherung, Steuern, Klopapier und so weiter, aber die Idee aus Süditalien ist gut. Wer nett und freundlich ist, trinkt günstiger. Gilt natürlich auch andersrum: Wer nett und freundlich zu den Gästen ist, hat mehr Gäste.
Die Sanierung des Nevigeser Mariendoms (seit Jahren undicht) geht zügig voran; die Sanierung des Nevigeser Schlosses (seit Jahren ein Skandal) hat noch gar nicht richtig angefangen. So läuft das: Die Kölner haben seit Jahrhunderten Erfahrung mit Geld (und haben Geld), die Velberter können nur Einkaufszentrum.

Für rund 10 Euro gibts im Nevigeser Pilgerviertel eine leckere Pizza in Tonis Grillpizzeria am Dom und (!) ein Buch über Papst Johannes Paul II (inzwischen heiliggesprochen) beim Trödelhändler Heringhaus. Sehr günstig! – Noch günstiger kann man nur im Bett einen schönen Tag verbringen. Ein Besuch im weltberühmten Mariendom und Tonis WLAN kosten übrigens nix.

08.01.2019

Wer beim Olaf Schuhe kauft, kriegt unter Umständen einen 5 Euro-Gutschein zum Weitereinkaufen bei der Kati gegenüber. Die genauen Bedingungen sind nicht bekannt, aber fragen kostet nix. Gute Idee, die weiterentwickelt werden könnte, wenn der Rest-Einzelhandel in Neviges Mitte eng zusammenarbeitet und nicht alles den Versendern überlässt. – Noch was zu loben, oder hat sich das inzwischen rumgesprochen?: Bei der Kati gibts freies WLAN.
So wunderschön, liebe Architekturstudenten, Baumeister, Designer, Kulturjournalisten und Detailfetischisten, ist es in Neviges. Einfaches Material, aber perfekt gestaltetet. – Mehr davon (oder ähnlich) gibts 5 Mal im Kaff. Tipp: Besuchen Sie kein Einfamilienhausneubaugebiet. Da gibts nix.
Mittagstisch Knapp in Neviges ist wieder auf. Heute gibts Heringsstipp mit Bratkartoffel, Samstag gibts Kartoffelsuppe. – Die Frau auf dem Foto (von Juni 2018) kriegt nix, nur Hühnersuppe, Hühnersuppe und noch mal Hühnersuppe, ihr Typ hat auch Schnupfen. Der Laden vom Knapp macht alles richtig: Nicht rumreden, sondern frisch kochen und alle satt machen. Franziskaner, Anwälte, Elektro- und Hausfrauen, Rentner, Bundestagsabgeordnete, Einzelhändler. – Fuzo.
Was ist der Unterschied zwischen dem Boros-Bunker in Berlin, dem Goethe-Bunker in Essen und dem Privat-Bunker in Neviges? In Berlin gibts Kunst, in Essen gibts Musik und in Neviges gibts nix. Irgendwelche Anzeichen einer Revitalisierung? Nein. Ein Einbrecher (oder 2 oder 3) konnte sich neulich davon überzeugen. Muss ganz schön blöd geguckt haben ...

07.01.2019

Herr Wulfhorst aus Neviges (Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, deshalb ohne Balken) hat in der WZ ein »ambitioniertes Programm« vorgestellt: Am 1. Mai ist Trödelmeile, am 15. Mai ist »Neviges rockt«, am 7. September auch (Deep-Purple-Coverband »Stormbringer«), ein Tag später ist Trödelmarathon, am 18. Oktober ist das Laternenfest, im Dezember gibts wieder den »Lebendiger Adventskalender«, und ob der Kinderweihnachtsmarkt (war 2018 nix, gar nix) stattfindet, steht noch nicht fest. Ungewiss auch: Ein Freitagsmarkt (abends?) und ein Weinfest im Juni. – Resümee: Schütt die Sorgen in ein Gläschen Wein.
Gut für Rollstuhlfahrer (wenn sie hoch kommen), schlecht für Fußgänger (wenn sie auf die Fresse fallen). Die Piste am Nevigeser Kirchplatz hat durchaus zwei Seiten, also Obacht, Leute. Ein kurzer Umweg über die beiden frisch sanierten Treppen kann bei diesem Wetter sinnvoll sein. Für Ästheten ist die Piste eh nix.
Das beste Netz für Viel- und Dauertelefonierer in Neviges kommt von der Telekom. Das beste Netz für Leute, die ihre Ruhe haben wollen, kommt von O2. – Der coolste Sport ist Handyweitwurf. Wer fleißig übt, schafts vom Mesut bis zum Kaufhaus Gassmann (geschlossen). Fuzo.
Die schlechte Nachricht: Waage zu, für immer, Bahnhof zu, wegen Urlaubsabwesenheit, Graf zu, wegen Montag. – Die gute Nachricht: Die Frisöre haben auf. Sonst nix los in Neviges. Montags ist nie was los. Ab Mittwoch wird's besser: Der Hähnchenmann kommt. Und Donnerstag wird's noch besser: Der Reibekuchenmann ist da.

06.01.2019

Was soll das denn? Kein Hegel gelesen? Kein Autokennzeichnen zur Hand? In Neviges Mitte sind Parkplätze knapp, also weg mit, was nicht hingehört. – Dauerparker in der unteren Elberfelder Straße. – Noch was zu meckern? Morgen.
In Italien warten die kleinen Kinder in der Nacht vor Heilige drei Könige auf Geschenke, die ihnen die Hexe Befana bringt, die Familien kommen zusammen und feiern und essen und trinken. In Neviges kriegen die Großen, die brav sind, auch was und feiern mit. – Grazie nach Essen e cordiali saluti da parte di Anna.