30.10.2013


Immer mehr Pilger schleichen sich klammheimlich in den Dom – und wollen weder erkannt noch angesprochen werden. Die Kritik an der katholische Baukunst und das öffentliche Schlachten des Bauherrn, der nix anderes gemacht hat, als Generationen vor ihm, erreicht das Dorf Neviges mit dem schönsten Stahlbetonbunker weit und breit. Eine dämliche Entwicklung.