25.08.2014


Wer den weltbekannten Dom in Neviges und endlich einmal eine Fußgängerzone ohne (!) Handyladen sehen will, kann mit dem Zug anreisen. Es gibt nämlich einen richtigen Bahnhof. Steht mitten im Dorf, hat zwei Gleise, zwei Sitzbänke, einen Fahrscheinautomaten und einen Fahrstuhl. Wenn man aufs Wartehäuschen klettert (verboten) und das Handy hoch hält, ist der O2-Empfang gar nicht mal übel.