02.09.2014


Viele Nevigeser zahlen eine kleine Gebühr und stellen ihre schönsten Möbel auf die Straße. Könnte man mitnehmen, darf man aber nicht, weil die Möbel nicht mehr dem Besitzer gehören, der sie los werden will, sondern angeblich der Obrigkeit – die sie verbrennen lässt. Kaum zu glauben: "Die Technischen Betriebe rufen die Bürger auf, Sperrmüll-Sammler zu melden." Steht so in der WAZ, stammt aber vermutlich aus einer privaten Pressemitteilung (5. Etage? Pusteblume?)