01.11.2014

Frischfleisch gibts in Neviges beim Metzger Schmidt, im Kaufpark, bei Lidl, bei Edeka (außerhalb) und bei Janutta im Bahnhofsviertel. Etwas etepetete, etwas bio, etwas teurer – aber die Leute mögen den Laden, weil die Leute inzwischen ein schlechtes Gewissen haben, wenn ein Stück Rind oder Schwein oder Lamm in der Pfanne brutzelt. "Fleisch aus artgerechter, biologischer Tierhaltung" entastet offensichtlich das Gewissen. Reklamezelt am Ex-Schuhladen beim Straßenfest.