30.09.2015

Man soll den Teufel nicht an die Wand malen, schon gar nicht in einem katholischen Einkaufs- und Wallfahrtsort, aber warum eigentlich nicht? Wer kommt denn noch nach Neviges, wenn das halbe Kaff umgegraben wird? Das Brunnenprojekt der Obrigkeit ist nix für den Handel, nix für die Kinder, nix für den Steuerzahler – und nix für die Bauwirtschaft. Die wollte (kein Witz) bisher nicht mal ein Angebot abgeben. – Fuzo.