08.12.2015

Man sieht und hört nix mehr von den großen Visionen, zum Beispiel vom gläsernen Fahrstuhl zwischen der alten Nevigeser Post und dem alten Nevigeser Rathaus. Da sollten mal Omas und Opas ihren Lebensabend mit Blick auf den Bunker beenden. Wenn das so weitergeht, müsste die Zielgruppe (Ü20 oder Ü30?) der potentiellen Bewohner neu definiert werden. – Wilhelmstraße.