03.09.2016

Die Maler waren da und haben im Auftrag der 50 finanzkräftigen Nevigeser Gönner („Wenn schon eine Telefonzelle, dann bitte eine ordentliche“) das Kunstwerk am Heizungs- und Sanitärladen angepinselt. Sehr gelb geworden, etwa RAL 1021 „rapsgelb". Sah vorher lebendiger aus. Jetzt warten die Nevigeser auf eine Antwort der Graffiti-Szene. – Fußgängerzone.