18.07.2017

Seit es in Neviges keinen Supermarkt und keinen Seifenladen, also nix mehr gibt, fahren die Leute nach Tönisheide, kaufen Lebens- und Waschmittel bei Aldi oder Netto, gehen zur Bank, zum Kiosk, zum Frisör, zum Metzger, zum Arzt, zum Blumenladen, in die Pommesbude, ins Restaurant und treffen sich später in der Eisdiele. Alles nah, alles da. Da können die Nevigeser in Neviges Mitte ganz schön neidisch werden.