01.08.2020



Der Tag hat 24 Stunden, auch in schweren Zeiten, da kann man ganz schön was weglesen, wenn man sich fit hält. Mann im Schlafanzug (trägt er von morgens bis abends) und mit Respektkleidung für seine Lieblingsautorin Frau Berg (es gibt übrigens 5 Lieblingsautoren) in seinem Wohn- und Küchenzimmer am Nevigeser Kirchplatz.

Die Bücher wurden, wo sonst?, in der Buchhandlung Rüger in Neviges gekauft, die jetzt eine weitere Filiale in Wuppertal hat. Apropos Rüger: Das Schmidtbuch wurde bei Frau Lassen gekauft, das Bukowskibuch und das Bergbuch bei Frau Utter. Apropos Fit halten: In der Zeit (ja am Kirchplatz werden gute Zeitungen gelesen (übrigens auch die taz), stand Donnerstag ein Demenztest. Geht so: Merken Sie sich die Begriffe: Gesicht, Samt, Kirche, Tulpe, rot. Sprechen Sie die Begriffe zwei Mal laut und deutlich, und nach 5 Minuten noch einmal.