09.10.2020

Das schönste Haus im Dorf, außen und innen, ist das picobello erhaltene Franzosenkloster zwischen dem Dom und der alten Wallfahrtskirche. Die Eigentümer wohnen zum Glück in Köln und nicht in Velbert. Die Velberter können nämlich kaum mit den ihnen anvertrauten Immobilien umgehen, zumindest nicht dann, wenn sie in Neviges stehen. Bestes Beispiel ist Schloss Hardenberg, das seit 2003 leer steht und innen (man kann nicht reingucken) einer Abrissbruchbude gleicht