07.01.2021

Rund vier Quadratmeter groß, eine Zeichnung, ein Stuhl für Betrachter, schlechtes Licht, mühsamer Zugang wegen Treppe, kein Verkauf wegen Finanzamt, keine Führungen wegen Personalmangel, kein Einlass wegen Corona. Die Nevigeser Treppenhausgalerie zeigt nur Werke von Familie Molitor, aktuell die Zeichnung Rendezvous auf Karoteppich, zirka 42 x 59 cm, aus 2 Teilen zusammengesetzt, signiert und datiert.

Nächste Ausstellung: Werke von Anna Molitor, geb. Italienerin, mit dem famosen Titel: Amore é verderti dapperpertuttoEin Streifzug durch die internationale Kunstgeschichte.