19.11.2020

Wars im März 2019 (oder wars früher?), als in den Medien verkündet wurde, dass der Rommelssiepen in Neviges in diesem Jahr zwei Meter tief ausgebuddelt und ein dickes Rohr verlegt werden soll? Danach wurden die Anwohner gewarnt, Probebohrungen gemacht, Unterfütterungen aus Beton in Aussicht gestellt (einige Häuser sind auf Sand gebaut und könnten wackeln oder gar umfallen). Und heute, im November 2020? Wie erwartet. Man hört nix mehr und sieht auch nix. Warum? Darum.